• aktualisiert:

    LANGENLEITEN

    Kinder verzaubern Straßen in Langenleiten

    Einen freundlichen und sommerlichen Gruß sendeten die Kinder aus Langenleiten in die Welt. Foto: Marion Eckert

    Blumen, Regenbogen, Fische, Sonne, Blumen, Häuser und viele Tiere: Eine bunte und vielfältige Farbenlandschaft entstand am Samstag Nachmittag in Langenleiten. „Kids & Kunst – Ich male mir meine Welt so bunt wie sie mir gefällt“, lautete der Titel der Veranstaltung, die im Rahmen der Triennale stattfand.

    Langenleiten ist in diesem Jahr eine der Außenstellen der Triennale, die von der Kunsthalle Schweinfurt aus organisiert wird. Nach der ersten Aktion, am ersten Juli-Wochenende mit den offenen Werkstätten und Ateliers, fand nun die Mitmachaktion für Kinder statt.

    Heike Metz hatte schon seit Langem die Idee, Kinder zum Malen zu animieren und zu einer Straßenbildaktion einzuladen. Die Triennale bot nun die Chance, die Idee in die Tat umzusetzen. Mit dem Lions-Club fanden Heike und Klaus Metz einen großzügigen Sponsor, denn es wurden nicht nur die Straßenmalkreiden, sondern auch Getränke und heiße Würstchen und Kuchen für die Kinder bereit gestellt, was auch vom örtlichen Bäcker unterstützt wurde. Sogar ein Eiswagen kam nach Langenleiten, was bei der Wärme natürlich bestens bei den Kindern ankam.

    Auch „alte“ Spiele

    Nicht nur Straßenmalerei, sondern auch alte Spiele standen in Langenleiten auf dem Programm. Ein großes Mühlspielbrett wurde auf die Straße gezeichnet, es gab Springseile, Gummitwist und Hula-Hoop-Reifen. „Alles was wir früher auf der Straße so gespielt haben. Wir wollten die alten Spiele in Erinnerung rufen“, erklärte Klaus Metz.

    Besonders freuten sich Metz, dass viele Eltern gemeinsam mit ihren Kindern auf der Straße malten. „Es ist ein Gemeinschaftserlebnis. So entsteht im Miteinander eine bunte Welt“, freute sich Heike Metz. Letztlich bildeten alle Bilder ein großes Ganzes, eine vergnügt und vielfältige Landschaft volle Farbe und Freude. Nicht nur Kinder aus Langenleiten waren zu der Straßenmalaktion gekommen, sondern aus den umliegenden Gemeinden.

    Bunte Luftballongrüße

    Dass dieser freundliche und sommerliche Nachmittag auch auf die Umgebung ausstrahlte, dafür sorgte die Luftballonaktion des Kinderschutzbunds, die mit einem Stand in Langenleiten vertreten waren. Zum Abschluss des Nachmittags wurden viele bunte Luftballons in die Lüfte geschickt. An ihnen befestigt war eine Karte mit dem Titel der Straßenmalaktion: „Kids & Kunst – Ich male mir meine Welt so bunt wie sie mir gefällt.“

    Mit aufgedruckt war ein Gruß „Bunt sind die Farben des Lebens, lass jeden Tag leuchten. Die Kids aus Langenleiten wünschen Dir einen wunderschönen Tag.“ Schon am Sonntag hat Metz eine Nachricht bekommen, dass die Grüße unter anderen in Oberlauringen angekommen sind.

    Der Erlös der Straßenmalaktion kommt der Station Regenbogen in Würzburg zugute, denn nicht allen Kindern war es vergönnt, einen fröhlichen und kreativen Nachmittag mit vielen bunten Farben auf der Straße zu verbringen.

    „Ich male mir die Welt, so wie sie mir gefällt.” Bei der Straßenmalaktion in Langenleiten entstanden viele schöne bunte Bilder, die ein großes Straßenbild ergaben. Foto: Marion Eckert