• aktualisiert:

    SONDHEIM

    Lauter Start ins Eheleben

    Insgesamt dreimal musste die Polizei in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Polterhochzeit in Sondheim ausrücken, da ein Anwohner die Musik zu laut fand. Beim ersten Einsatz wurde mit dem Hochzeitspaar vereinbart, dass es die Musik leiser stellt. Während des zweiten Einsatzes konnten die Polizisten keine zu laute Musik feststellen. Da der Anwohner jedoch ein weiteres Mal anrief und die Beamten selbst mitbekamen, dass die Lautstärke deutlich überschritten war, wurde eine Anzeige wegen Ruhestörung aufgenommen.

    Bearbeitet von Martina Harasim

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!