• aktualisiert:

    Herschfeld

    Mehr als nur eine Blaskapelle

    Das Bild zeigt die Vorstandschaft des neugegründeten Musikverein Herschfeld mit (von links) Rainer Hellmuth, Michael Hohmann, Angelika Hohmann, Johannes Mühlfeld, Katja Demling, Paul Büttner, Stephan Hellmuth, Matthias Finck und Egon Friedel. Foto: Katharina Rösch

    Nachdem die Aktivitäten der Musikkapelle Herschfeld in den vergangenen Jahren stetig gesteigert wurden, insbesondere durch Zuwachs von Jung- und Neumusikern, stellten die Verantwortlichen die Überlegungen zur Gründung eines Musikvereins an. So erläuterte der Sprecher der Vorbereitungsgruppe Stephan Hellmuth den Zweck der Gründung eines Musikvereins.

    Gerade in Bezug auf die durchgeführten Adventskonzerte und Adventsmärkte, wobei ein Versicherungsschutz sinnvoll wäre. Ebenso erläuterte Hellmuth die Vorteile bei Beanspruchung von Zuschüssen, bei Beschaffungen von Notenmaterial, sowie Instrumenten. Positiv bewertete Stephan Hellmuth die Tatsache, dass zu dieser Gründungsversammlung 30 aktive Musikerinnen und Musiker, sowie einige weitere Interessenten im Pfarrheim erschienen waren.

    Johannes Mühlfeld verlas detailliert die einzelnen Paragraphen der ausgearbeiteten Satzung. Nach eingehender Diskussion wurde über die verschiedenen Paragraphen einzeln abgestimmt und zum Abschluss von den anwesenden Personen einstimmig angenommen. Die Anwesenden bekundeten anschließend durch Handzeichen die Gründung des "Musikverein Herschfeld". Auf Bitten des Versammlungsleiters Stephan Hellmuth unterzeichneten die Anwesenden die Satzung, als Zeichen ihres Beitritts zum Verein.

    Johannes Mühlfeld unterbreitete den Vorschlag über den Jahresmitgliedsbeitrag gemäß den Bestimmungen der Satzung. So ist der Jahresbeitrag für volljährige Mitglieder 20 Euro, Minderjährige sind beitragsfrei, jedoch muss ein Elternteil Mitglied sein. Die Regelung wurde einstimmig verabschiedet.

    Für die anschließende Neuwahl der Vorstandschaft wurde 2. Bürgermeisterin Rita Rösch und Stadträtin Gudrun Hellmuth in den Wahlausschuss berufen. Einstimmig wurden per Handzeichen folgende Vorstandsmitglieder gewählt: 1. Vorsitzender Stephan Hellmuth, 2. Vorsitzender Johannes Mühlfeld, Schriftführer Matthias Finck, Kassiererin Katja Demling, sowie die Beisitzer Michael Hohmann, Paul Büttner und Angelika Hohmann. Das Vertrauen als Kassenprüfer erhielten Rainer Hellmuth und Egon Friedel.

    2. Bürgermeisterin Rita Rösch dankte allen Gewählten für ihre Bereitschaft zur Übernahme der Vorstandsämter und wünschte der gesamten ersten Vorstandschaft des Musikvereins Herschfeld eine glückliche Hand bei ihrer Arbeit. Der neugewählte Vorsitzende Stephan Hellmuth dankte allen, die ihre Bereitschaft zur Mitgliedschaft erklärt hatten und versprach, dass die angesprochenen Wünsche in der Vorstandschaft besprochen und beraten werden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!