• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Meine Eltern trennen sich… und ich?!

    Kinder erleben die Trennung der Eltern oft als schwierig und schmerzhaft. Manchmal fühlen sie sich schuldig am Scheitern der elterlichen Beziehung. Dazu kommt, dass sie selten die Möglichkeit haben, über ihre Erfahrungen und Erlebnisse zu sprechen.

    Für Jungen und Mädchen zwischen acht und zwölf Jahren, deren Eltern sich getrennt haben, bietet die Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes deshalb im Mai  eine Kindergruppe an. In den vier Treffen, jeweils montags von 15 bis 16.30 Uhr im Caritashaus Edith Stein, soll es um die veränderte Familiensituation, emotionale Entlastung und die Förderung von Stärken und Selbstbewusstsein gehen, wie es im Presseschreiben heißt.

    Gemeinsam eine schöne Zeit erleben

    Dabei stünden der Austausch mit anderen Kindern und das Erleben schöner gemeinsamer Zeit im Mittelpunkt. Das erste Treffen findet am 6. Mai statt. Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenfrei, Anmeldeschluss ist Freitag, 12. April.

    Wenn Interessenten noch nicht im Gespräch mit der Erziehungsberatung sind, ist eine Teilnahme des Kindes nur nach einem Vorgespräch möglich.

    Terminvereinbarung bei Franziska Abert und Pia Junginger unter Tel.: (09771) 6116-0 oder über das Kontaktformular des Caritasverbandes unter www.caritas-rhoengrabfeld.de.

    Bearbeitet von Franziska Schmitt

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!