• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Mellrichstadt: Lidl gestaltet Eingang neu

    Stadtrat lagen mehrere Anträge vor - Stellplatz fürs Bus-Taxi wird neben der Rampe am Bahnhof ausgewiesen

    Der Einkaufsmarkt Lidl in Mellrichstadt setzt auf mehr Werbung. In der Sitzung des Mellrichstädter Stadtrats laden zwei Anträge vor, die sich auf neue Werbeflächen sowie die veränderte Gestaltung des Eingangsbereichs bezogen.

    Am Lidl-Markt in der Lohstraße 2 sollen neue Werbeanlagen errichtet werden. Zwei großflächige Tafeln und der Austausch einer Standvitrine in eine Wandvitrine sind geplant. Das Hinweisschild auf den Parkplatz soll in dem Zug gegen ein neues ausgetauscht werden, hierfür ist eine Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans erforderlich. Das Gremium hatte keine Einwände, sofern die Autofahrer nicht in ihrer Sicht behindert werden, machte Bürgermeister Eberhard Streit zur Auflage. 

    Supermarkt baut um

    Des Weiteren will die Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG den Eingangsbereich des Supermarktes neu gestalten. Das sorgt für eine Vergrößerung der Einkaufsfläche. Zudem will der Antragsteller den Bereich der Leergutrücknahme umbauen und weitere Änderungen in puncto Backvorbereitung und Tiefkühlzelle vornehmen. Die Stadtratsmitglieder gaben grünes Licht für die Maßnahmen.

    Auch gegen einen Anbau an ein Wohnhaus im Baugebiet "Sondheimer Straße" in Mellrichstadt, das gleichzeitig umgebaut werden soll, hatte das Gremium nichts einzuwenden. 

    Die Gemeinde Oberstreu plant einen weiteren Solarpark "Mittelstreu-Süd". Mellrichstadt wird als Nachbargemeinde um Stellungsnahme gebeten. Seitens der Stadt bestehen gegen die Bauleitplanung keine Einwände.

    Stellplatz fürs Bus-Taxi

    Für das neu eingeführte Bus-Taxi, das den Busverkehr außerhalb der festgelegten Fahrzeiten des ÖPNV ergänzt und die Gemeinden zwischen den Bahnhöfen in Bad Neustadt und Mellrichstadt verbindet, hat der Bauausschuss im November 2019 bereits über die Ausweisung eines Taxistands auf dem Park- und Ride-Parkplatz in Mellrichstadt beraten.

    Dieser Beschluss wurde nun vom Stadtrat bestätigt. Beim Bus-Taxi können sich Fahrgäste telefonisch anmelden und werden dann zum Bahnhof gebracht oder dort abgeholt. Zudem steuert das Bus-Taxi auch die Innenstädte von Bad Neustadt und Mellrichstadt an. Der Stellplatz für das Bus-Taxi wird im Bereich der Rampe auf dem Parkplatz am Bahnhof ausgewiesen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!