• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Mellrichstadt: Pastoralpraktikant Manuel Thomas wurde offiziell begrüßt

    Pfarrer Thomas Menzel hat Pastoralpraktikant Manuel Thomas im Sonntagsgottesdienst vorgestellt. Foto: Brigitte Gbureck

    Im Sonntagsgottesdienst hat Pfarrer Thomas Menzel den Pastoralpraktikanten Manuel Thomas begrüßt, der sich in den kommenden knapp zwei Jahren auf die Diakon- und Priesterweihe vorbereitet. Thomas hat bereits in der Advents- und Weihnachtszeit des vergangenen Jahres sein vierwöchiges Gemeindepraktikum in den drei Pfarreiengemeinschaften absolviert. Pfarrer Menzel freute sich, dass er da ist und wünschte ihm, dass sich sein pastoraler Horizont hier nach seinem Studium noch einmal weitet.

    Sicher biete sich das hier gut an, denn der pastorale Raum, der mit dem Seelsorgeteam betreut wird, sei ja inzwischen auch groß und weit, er umfasst die drei Pfarreiengemeinschaften Franziska Streitel Mellrichstadt, Fladungen-Nordheim und Besengau-Bastheim. Das seien beste Bedingungen für eine realistische und zukunftsfähige Ausbildungssituation. Als kleines symbolisches Geschenk überreichte Pfarrer Menzel einen Schlüsselanhänger mit dem Heiligen Christophorus, denn sicherlich werde Manuel Thomas auch hier viel unterwegs sein. Dazu wünschte er ihm alles Gute, Gottes Segen und ein gutes Eingewöhnen.

    Manuel Thomas wendet die theoretischen Kenntnisse nun praktisch an

    Nach dem Studium der Theologie beginnt für die Priesteramtskandidaten der 21 Monate dauernde Pastoralkurs. Während dieser Zeit arbeiten die Priesteramtskandidaten in der Seelsorge mit, zunächst als Praktikant, dann als Diakon und schließlich in den letzten Monaten als Kaplan. Hier gilt es, das im Studium Erlernte in die Praxis umzusetzen und anzuwenden, gerade im Blick auf die Pastoral der Zukunft und die damit verbundenen Veränderungen und Herausforderungen, vor denen die Kirche steht.

    Außerdem stehen in dieser Zeit weitere praxisorientierte Ausbildungsblöcke in Würzburg, Speyer und Mainz an sowie der Religionsunterricht an Schulen. Manuel Thomas wird während seiner religionspädagogischen Ausbildung an der Grundschule Nordheim und der Realschule Mellrichstadt begleitet und tätig sein.

    Zur Person Manuel Thomas
    Manuel Thomas stammt aus der Pfarrei St. Nikolaus von Flüe Haibach bei Aschaffenburg. Nach dem Abitur am Karl-Theodor-von-Dalberg-Gymnasium in Aschaffenburg trat er in das Priesterseminar Würzburg ein. Im Anschluss an das propädeutische Jahr in Bamberg führten ihn seine theologischen Studien nach Würzburg, Salzburg, St. Lambert und Vallendar. Im Sommer 2019 schloss er sein Studium erfolgreich ab.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!