• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Mellrichstadt: "Was er euch sagt, das tut"

    Bei der letzten Andacht zu "Zeit für Maria – Zeit für mich" war Pfarrvikar Paul Reder Gastprediger. Mit im Bild Pastoralpraktikant Manuel Thomas und der Altardienst. Foto: Brigitte Gbureck

    Letztmalig in diesem Jahr fand am Sonntagabend die Andacht zu "Zeit für Maria – Zeit für mich" mit dem Motto "Was er euch sagt, das tut" auf dem Großenberg statt. In seiner Predigt gingen der Gastprediger Pfarrvikar Paul Reder ebenso wie Frank Elsesser in der Andacht zuvor auf die Hochzeit von Kanaan im Johannes-Evangelium ein und beleuchtete den Hintergrund.

    Das erste öffentliche Auftreten Jesu hat einen tiefen theologischen Hintergrund. Im Alten Testament wird der Bund, den Gott mit seinem Volk geschlossen hat, auch mit den Bildern einer Hochzeit geschildert. Darin ist Gott der Bräutigam, der immer wieder um seine Braut, um Israel, wirbt. Jesus zeigt mit seinem ersten Auftritt auf einer Hochzeit, dass auch die neue Kirche in einem hochzeitlichen Geheimnis lebt. Am Kreuz vollendet sich das hochzeitliche Geheimnis, das in Kana begonnen hat. Jesus führt die junge Kirche dem Vater entgegen

    Die Antwort, die Maria gibt - "was er euch sagt, das tut"-, schildert das Grundgesetz christlichen Lebens in der kürzesten Form. Es geht darum, seinen Willen zu tun, ihn umzusetzen und in seinem Geist diese Welt zu verändern. Hören setzt voraus, dass jemand spricht. Darin tun wir uns alle sehr schwer: zuhören, was Jesus uns sagt. 

    Für den christlichen Glauben ist es notwendig, zur Ruhe zu kommen. Die muss sich jeder einzelne selbst verordnen. Man braucht Zeiten der Stille, sonst hört man nicht recht. Musikalisch einfühlsam begleitete Elias Mack den Gesang der Gemeinde an der Orgel, die Musikkapelle Mellrichstadt spielte "Dona nobis pacem" und begleitete anschließend die Lichterprozession.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!