• aktualisiert:

    HOLLSTADT

    Metallpfosten schräg gedrückt

    Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat in der Hauptstraße in Hollstadt einige Metallpfosten der Fußgängerschutzbegrenzung beschädigt.

    Wie die Polizei mitteilt, wurden die Pfosten – vermutlich durch das Fahrzeug – schräg gedrückt. Der Vorfall muss sich laut Polizeibericht schon vor einigen Tagen ereignet haben. Die Höhe des Schadens steht noch nicht genau fest, beläuft sich aber sicher auf einige Hundert Euro.

    Hinweise an die Polizei Mellrichstadt unter Tel. (0 97 76) 80 60.

    Bearbeitet von Simone Stock

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!