• aktualisiert:

    SANDBERG

    Mit dem Fahrzeugheck in die Leitplanke

    Ein 18-jähriger Peugeot-Fahrer kam am Montag gegen 17.30 Uhr im Bereich von S-Kurven auf der Staatsstraße 2257 bei Sandberg vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern. Der Wagen drehte sich auf der Fahrbahn und schlug nach rund 80 Metern mit dem Fahrzeugheck in die Leitplanke ein. Es entstanden Beschädigungen an Pkw und Leitplanke. Diese werden mit mindestens 650 Euro beziffert.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!