• aktualisiert:

    OSTHEIM

    Mofafahrer unter Drogeneinwirkung

    In eine allgemeine Verkehrskontrolle im Gemeindebereich Ostheim geriet am Mittwoch auch ein Mofafahrer. Beim Mittvierziger konnten Anzeichen festgestellt werden, die auf die Einnahme von Betäubungsmitteln hindeuteten. Der Zweiradfahrer räumte ein, dass er am Vorabend Marihuana zu sich genommen hatte. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und von einem Arzt durchgeführt. Neben der „teuren Anzeige“ mit Bußgeld, Punkten und Fahrverbot muss noch das motorisierte Zweirad überprüft werden. Es besteht der Verdacht, dass das Mofa eine höhere Geschwindigkeit erreicht, als es in der Betriebserlaubnis ausgewiesen ist.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!