• aktualisiert:

    Bad Königshofen

    Mythos Burg und Harry Potter

    Das Deutsche Burgenmuseum in der Veste Heldburg weist darauf hin, dass ab Freitag, 1. November, bis Ende Dezember geänderte Öffnungszeiten gelten. Das Museum öffnet von Dienstag bis Sonntag von jeweils 10 bis 16 Uhr seine Pforten. In dieser Zeit ist die Ausstellung zur Geschichte des Burgenbaus, zum Leben auf der Burg vom Mittelalter bis zur Neuzeit und zum Thema "Mythos Burg" zu erleben. Auch die Wechselausstellung „Heldburger Impressionen – Mirjam Gwosdek malt eine Stadt“ ist noch bis Ende des Jahres zu besichtigen.

    Am Samstag, 2. November, hält Dr. Adina Christine Rösch, Direktorin des Deutschen Burgenmuseums, aufgrund der großen Nachfrage erneut einen Vortrag zum Thema "Das Burgschloss König Ludwigs II. von Bayern auf dem Falkenstein – ein kaum existierendes Kunstwerk". Der Vortrag beginnt um 14.30 Uhr statt.

    An Halloween entführt das Deutsche Burgenmuseum in die magische Welt des wohl berühmtesten Zauberlehrlings aller Zeiten. Den Auftakt bildet die Enthüllung des Modells der Zauberschule "Schloss Hogwarts". Zu guter Letzt gilt es sich als Magier zu beweisen und am "Trimagischen Tunier" teilzunehmen. Auf die Sieger wartet eine Urkunde, die sie als Zaubermeister auszeichnet. Da die Termine am Donnerstag, 31. Oktober und Sonntag, 3. November, ausgebucht sind, wird am Samstag, 9. November, ein weiterer Termin angeboten. Anmeldung unter Deutsches Burgenmuseum, Veste Heldburg, Tel.: (036871) 21210.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!