• aktualisiert:

    Salz

    Neue Klangbausteine für Sälzer Grundschüler

    Dank der Spende von Dr. Ata Chaudhry dürfen sich die Sälzer Grundschüler über neue Klangbausteine freuen.  Foto: Manfred Mellenthin

    Vorurteile gegen Ausländer abbauen und sich in seinem persönlichen Umfeld sozial zu engagieren haben für Dr. Ata Chaudhry eine große Bedeutung. Der in Niederlauer lebende "Fernsehkoch", der mit seinen Kochshows nicht nur im Fernsehen zu sehen ist, sondern auch regelmäßig an Volkshochschulen in vier Bundesländern ausgebuchte Kochkurse anbietet, spendet deshalb sein Honorar für einen indischen Kochkurs an der VHS in Bad Neustadt der Grundschule in Salz.

    "Ich wohne seit 20 Jahren hier, es gefällt mir mit meiner Familie sehr gut. Mit meiner Spende möchte ich etwas Gutes tun und auch etwas zurückgeben. Es macht mich glücklich, anderen Menschen zu helfen", betont Ata Chaudhry und ist überzeugt, dass Investitionen in Bildung, egal ob im Kindergarten oder in der Schule, ein hoher Stellenwert zukommt.

    Bereits jetzt hat er drei indische Kochkurse im Jahr 2020 terminiert, wo sein Honorar auch an Bildungsinstitutionen fließen soll. Über die Spende in Höhe von 100 Euro, die für die Anschaffung von Klangbausteinen verwendet werden wird, freuten sich (von links) Rektor Gerhard Stumpf von der Grundschule Salz, Dr. Ata Chaudhry und der Bürgermeister von Salz, Martin Schmitt.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!