• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Neue Lehrer werden in Bad Neustadt willkommen geheißen

    Bürgermeister Bruno Alrichter (rechts) hieß 32 neue Lehrkräfte in Bad Neustadt willkommen. Stadtführer Josef Öchsner brachte den Pädagogen die Geschichte der Saalestadt näher. Foto: Eckhard Heise

    Die Stadt hat es sich zur Gewohnheit gemacht, den neuen Lehrkräften, die mit Schuljahresbeginn ihren Dienst in Bad Neustadt angetreten haben, ihren künftigen Wirkungskreis vorzustellen. Bürgermeister Bruno Altrichter begrüßte dazu im Rathaus 32 Jungpädagogen, die seit Dienstag an den verschiedenen Schulen innerhalb der Stadt eingesetzt werden.

    Mit acht neuen Lehrern fand dabei am Rhön-Gymnasium der größte Wechsel statt. Unter den Gästen war auch der neue Schulleiter der Werner-von-Siemens-Realschule Thomas Schlereth. Er war zwar schon einmal am Schulberg tätig, hatte dann aber für mehrere Jahre eine Direktorenstelle in Arnstein übernommen, ist nun aber wieder an seine frühere Wirkungsstätte zurückgekehrt.

    Nach einer Präsentation im Sitzungssaal des Rathauses ging es dann hinaus auf die Straße, wo die Teilnehmer von Josef Öchsner erwartet wurden. Öchsner hatte zwar seine Tätigkeit als Stadtführer vor geraumer Zeit eingestellt, da er aber in seinem Berufsleben selbst einmal Lehrer gewesen ist, ließ er sich die Gelegenheit nicht nehmen, den neuen "Kollegen" selbst die Geschichte Bad Neustadts näher zu bringen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Anmelden