• aktualisiert:

    BAD NEUSTADT

    Nichts Neues zum Nationalpark

    In der Sitzung des Umweltausschusses des Kreistags fragte Egon Sturm (Wegfurt) von den Freien Wählern, ob sich in Sachen Nationalpark Rhön noch irgendetwas tue. „Ich habe keinerlei neue Informationen“, so die kurze Antwort von Landrat Thomas Habermann auf diese kurze Nachfrage.

    Aus den Ministerien gebe es weder Hinweise auf ein Ende der Planungen noch auf eine Weiterführung. „Ich gehe davon aus, dass Markus Söder als Ministerpräsident sich klar äußern wird“, so Habermann. Die Diskussion werde aktuell von den Naturschutzverbänden aufrecht erhalten, die sich weiter für einen dritten Nationalpark aussprechen. Mehr könne er zum Sachstand nicht sagen, so der Landrat.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!