• aktualisiert:

    Unterelsbach

    Ober- und Unterelsbach: Leistungsabzeichen mit Bravour bestanden

    Mit Bravour bestanden: Die Feuerwehrdienstleistenden aus Ober- und Unterelsbach bestanden bei der Abnahme an der Sonder die Leistungsprüfung "Gruppe im Löscheinsatz". Das Bild zeigt von links: Schiedsrichter Christoph Hergenhan, Kommandant und Ausbilder Dietmar Hesselbach, die erfolgreichen Feuerwehrleute, Schiedsrichter André Sandmann, Schiedsrichter und Kreisbrandmeister Ralf Kirchner sowie Zweiter Bürgermeister Klaus Spitzl. Foto: Marc Huter

    Kein Zuckerschlecken war es für die Feuerwehrleute aus Ober- und Unterelsbach nach mehreren Wochen Übung das Leistungsabzeichen "Gruppe im Löscheinsatz" abzulegen. Zum einen wurde zum ersten Mal überhaupt die Variante 2 abgenommen, was bedeutete, dass das Löschwasser aus einem Fließgewässer genommen wurde. Zum anderen streikte während der Prüfung gleich zweimal in Folge die Pumpe, die das Löschwasser von der Sonder zu seinem Bestimmungsort transportieren soll.

    Dank den zahlreichen Übungen, die zuvor gemeistert wurden, einer hervorragenden Zusammenarbeit und einer sehr guten Mannschaftsleistung konnten sich die drei Gruppen jedoch schließlich dann doch noch freuen. Mit Bravour bestanden sie die Leistungsprüfung und erhielten das Leistungsabzeichen in den verschiedenen Stufen.

    Grundlage für erfolgreichen Feuerwehrdienst

    "Ihr habt eure Sache sehr gut gemacht", stellte Kreisbrandmeister und Schiedsrichter Ralf Kirchner fest. Das Leistungsabzeichen sei die Grundlage für einen erfolgreichen Feuerwehrdienst. Ein besonderer Dank ging an den ersten Kommandanten der Unterelsbacher Wehr Dietmar Hesselbach, der die Feuerwehrdienstleistenden auf die Prüfungsabnahme vorbereitet. Neben dem Kreisbrandmeister agierten als Schiedsrichter André Sandmann und Christoph Hergenhan, die den Floriansjünger eine ausgezeichnete Arbeit bescheinigten. Die Grüße des Marktes Oberelsbach zur Abnahme überbrachte der 2. Bürgermeister Klaus Spitzl.

    Im Einzelnen waren erfolgreich:
    Bronze: Sabrina Sandmann, Hannes Kaufmann, Florian Klemm, Yannick Schnellhardt, Alina Dietz; Silber: Jennifer Heimgärtner, Oliver Söder, Jonas Voll, Jonas Stumpf, Florian Herbert, Luca Omert; Gold: Florian Kraus, Patrick Müller, Simon Dietz; Gold-Blau: Dominik May; Gold-Rot: Eva Reder-Hitzke, Simon Hergenhan und Christian Klemm.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!