• aktualisiert:

    Wegfurt

    Pfarrgemeinde Wegfurt wallt nach Maria Ehrenberg

    Am Mittwoch, 14. August, findet die Wallfahrt der Pfarrgemeinde Wegfurt zum Marienheiligtum Maria Ehrenberg statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Wegfurt, wo Pfarrer Klaus Weber den Pilgersegen erteilen wird. Dann gehen die Wallfahrer die Brend entlang über Unterweißenbrunn und Bischofsheim nach Frankenheim. Dort ist die Mittagspause eingeplant. Kurz vor 14 Uhr ist ein weiterer Treffpunkt an der Kapelle in Oberweißenbrunn.

    Dann führt der Weg durch den Truppenübungsplatz über einen landschaftlich besonders reizvollen Teil der Dammersfelder Kuppe. Gegen 18 Uhr wird der Fuß des Ehrenberges erreicht, dann geht es über 253 Treppenstufen hinauf zur Wallfahrtskirche. Für teilnehmende Musikanten gelten die roten Notenbücher. Am Nachmittag wird zusätzlich ein Pilgerbus angeboten. Hierzu ist keine Anmeldung notwendig. Wegen der Baustelle an der B 279 in Wegfurt gelten heuer geänderte Busabfahrtszeiten: Schönau 16.30 Uhr; Wegfurt 16.35 Uhr, Bischofsheim 16.55 Uhr, Frankenheim 17 Uhr, Oberweißenbrunn 17.05 Uhr. Der Halt in Unterweißenbrunn muss in diesem Jahr entfallen. Die Rückfahrt findet pünktlich um 23.45 Uhr statt. Empfehlenswert für den Abstieg über die Treppenanlage zum Buss-Parkplatz sind Taschenlampen. Weitere Infos erteilen die beiden Wallfahrtsführer Josef Söder, Tel.: (0176) 70630464 und Willi Büttner, Tel.: (09775) 1213.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!