• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Polizeibericht: Alkoholisierter Hesse landet im Graben

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Zwei Jägerhochsitze umgeworfen

    Burglauer  Zwischen dem 3. und 5. November wurden im Jagdgebiet um den Quästenberg im Steinacher Forst zwei Jägerhochsitze augenscheinlich mutwillig umgeworfen. Der Jägerhochsitz aus Holz wurde hierbei komplett zerstört. Der Zweite aus Metall wurde ebenfalls beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf 250 Euro.  

    Kennzeichendiebstahl

    Heustreu  In der Nacht auf Samstag wurde in der Vorstraße in Heustreu das hintere Kennzeichen eines schwarzen Audi Q5 aus der Kennzeichenhalterung herausgenommen und entwendet. Derzeit gibt es keine Täterhinweise. Die Geschädigte muss sich nun um neue Kennzeichen kümmern.

    Fahrraddiebstahl

    Bad Neustadt  Eine 14-jährige Schülerin hatte am Samstag gegen 17 Uhr ihr blauweißes Fahrrad der Marke „Ghost“, in der Otto-Hahn-Straße abgestellt und ging anschließend für ca. 2,5 Stunden in die Innenstadt. Als die Schülerin wiederkam und die Heimreise antreten wollte, war ihr Fahrrad verschwunden. Es wird von einem Eigentumsdelikt mit einem Schaden von 400 Euro ausgegangen. 

    Alkohol: Pkw landet im Graben

    Hohenroth  Am frühen Sonntagmorgen erreichte die Polizei die Mitteilung, dass auf der Staatsstraße 2292 zwischen Untereberbach und Bad Neustadt ein Fahrzeug im Graben liegt. Die Beamten konnten vor Ort einen Fahrzeugverantwortlichen für den Audi A4 feststellen. Bei dem 33-Jährigen aus Hessen wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 7000 Euro. Durch die Rekonstruktion seiner Fahrtstrecke konnte zudem ein Verkehrsunfall im Landkreis Haßberge geklärt werden. Der Beschuldigte muss sich nun wegen einiger schwerwiegender Verkehrsverstöße verantworten.

    Werbefahne herausgerissen und angezündet

    Bad Neustadt  Am späten Donnerstagabend wurde eine Werbefahne vor einem Ladengeschäft in der Meininger Straße durch einen bislang unbekannten Täter aus der Wandverankerung in 2,50 Meter Höhe herausgerissen und angekokelt. Zudem wurde eine angrenzende Vorhängekette zur Grundstücksbegrenzung beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

    An Hauswand gefahren

    Niederlauer  Ein 18-jähriger Fahranfänger verlor am Freitagnachmittag in der Hauptstraße in Niederlauer, vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über seinen BMW. Das Heck brach aus und der BMW kam erst an einer Hausmauer zum Stillstand. Niemand der Pkw-Insassen wurde verletzt. Am Fahrzeug und an der Hausmauer entstand jeweils ein Sachschaden.

    Wer in den ungeklärten Fällen wichtige Beobachten gemacht hat, wird gebeten, sich unter 09771/6060 mit der Polizei Bad Neustadt in Verbindung zu setzen.

    Bearbeitet von Sigrid Brunner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!