• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Polizeibericht: Auto beschädigt, Fahrer schläft selig

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Unfallflüchtiger dank Zeugen schnell ermittelt

    Mellrichstadt Am Freitag gegen 8.20 Uhr parkte ein 29-jähriger Pkw-Fahrer vor einem Geschäft in der Hainhofer Straße aus. Hierbei touchierte er ein daneben geparktes Fahrzeug. Anstatt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte er sich von der Unfallstelle. Allerdings hatten zwei aufmerksame Zeugen den Unfall beobachtet und den Geschädigten verständigt. Durch eine Streife konnte der Flüchtige angetroffen werden. Gegen ihn wird Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet. Der Gesamtschaden wird auf einige hundert Euro geschätzt.

    Gegen Zaun getreten und abgehauen

    Mellrichstadt Gegen 23.25 Uhr beobachtete ein Zeuge am Freitag, wie aus einer Gruppe Jugendlicher ein junger Mann gegen einen Gartenzaun eines Anwesens in der Sonnenlandstraße gegenüber der Schulbushaltestelle trat und diesen beschädigte. Anschließend flüchtete die Gruppe zu Fuß. 

    Auto beschädigt, Fahrer schläft selig

    Ostheim In der ersten Stunden des Sonntags wurde mitgeteilt, dass am Ortseingang von Ostheim ein Pkw auffällig abgestellt sei. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung wurde der Fahrer schlafend angetroffen. Weiterhin befanden sich wies der der Pkw mehrere Beschädigungen auf und ein Reifen war völlig zerstört. Der Fahrer war offenbar stark alkoholisiert. Aufgrund dessen wurden eine Blutentnahme angeordnet und weitere Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr und anderen Verstößen eingeleitet. Zeugen, welche in der Zeit von Samstag, 23 Uhr bis Sonntag, 1 Uhr, Beobachtungen gemacht haben, welche im Zusammenhang mit einem dunklen Audi A 6 mit Schweizer Kennzeichen stehen, werden gebeten sich mit der Polizei Mellrichstadt in Verbindung zu setzen.

    Wer Hinweise zur Aufklärung der oben genannten Fälle geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel.: (09776) 8060, zu melden.

    Bearbeitet von Steffen Sauer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!