• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Polizeibericht: Betrunken Unfall gebaut und nach Hause geflüchtet

    Foto: Patrick Seeger/dpa

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: 

    Unfallverursacher fuhr davon

    Herschfeld Am Samstag in der Zeit von 17 bis 18 Uhr wurde in der Liebenthalerstraße auf Höhe der Hausnummer 34 ein am Fahrbahnrand abgestellter Pkw durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den entstandenen Schaden und fuhr davon.

    Betrunken Unfall gebaut und nach Hause geflüchtet

    Bischofsheim In der Bauersbergstraße kam es am Sonntag gegen 0.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von 6000 Euro. Ein Autofahrer fuhr mit seinem Pkw stadteinwärts und blieb hierbei an einem geparkten Pkw hängen. Durch den Aufprall wurde der geparkte Pkw in eine Grundstückseinfahrt geschleudert. Hierbei wurde die Grundstücksmauer beschädigt. Der Pkw, der nicht mehr fahrbereit war, kam auf der Fahrbahn zum Stehen.

    Der Fahrer dieses Pkw flüchtete zunächst zu Fuß. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte der Fahrer ermittelt werden. Es handelte sich um einen 26-jährigen Mann, der bereits zu Hause war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten den Grund seiner Flucht fest. Der Mann war betrunken. Ein Test ergab einen Wert von 1,04 Promille. Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

    Türrahmen beschädigt

    Bad Neustadt Am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei mitgeteilt, dass sich eine Person unbefugt in einem Anwesen in Bad Neustadt aufhält. Diese Person hatte auch die Türe, durch die man in einen Abstellraum des Anwesens gelangt, aufgetreten. Hierdurch wurde der Türrahmen beschädigt. Durch die eingesetzten Beamten konnte der Tatverdächtige festgenommen werden. Gegen den jungen Mann wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und des Hausfriedensbruchs eingeleitet.

    Pkw mehrfach überschlagen

    Wollbach In der Nacht zum Samstag fuhr eine 29-jährige Pkw-Fahrerin die St 2292 von Oberelsbach kommend in Fahrtrichtung Bad Neustadt. Zwischen den Abfahrten bei Wollbach verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in den Straßengraben. Dort überschlug sich der Pkw mehrfach. Sowohl die Fahrerin, als auch ihr Mitfahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 4000 Euro.

    Marihuana und Springmesser gefunden

    Oberelsbach Im Rahmen eines Polizeieinsatzes am Freitagabend wurden bei einem 17-jährigen Tatverdächtigen eine geringe Menge Marihuana und ein Springmesser mit einer Klingenlänge von mehr als 8,5 Zentimeter aufgefunden. Sowohl das Rauschgift, als auch das Messer wurden sichergestellt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und gegen das Waffengesetz wurden eingeleitet.

    Auf die Gegenfahrbahn gefahren

    Hohenroth Am Freitagabend fuhr eine Fahranfängerin mit ihrem Pkw die Werthstraße in Hohenroth in Fahrtrichtung Bad Neustadt. Im dortigen Kurvenbereich fuhr sie aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ihr eine andere Pkw-Fahrerin entgegen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Durch den Verkehrsunfall wurde die entgegenkommende Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

    Polizistin erwischt in ihrer Freizeit jungen Ladendieb

    Bad Neustadt Durch eine Polizeibeamtin, die sich in ihrer Freizeit befand, wurde am Freitagnachmittag ein minderjähriger Ladendieb festgestellt. Die Polizeibeamtin konnte beobachten, wie der 13-Jährige in einem Verbrauchermarkt in Bad Neustadt eine Flasche eines alkoholischen Getränks in seinen Rucksack steckte und anschließend den Kassenbereich passieren wollte. Der 13-Jährige wurde an einen Erziehungsberechtigten übergeben.

    Fahrrad am Rhön-Gymnasium gestohlen

    Bad Neustadt In der Zeit vom vergangenen Dienstag, 7.30 Uhr, bis Mittwoch, 15 Uhr, wurde in der Franz-Marschall-Straße in Bad Neustadt auf dem Fahrradabstellplatz des Rhön-Gymnasiums ein Fahrrad entwendet. Hierbei handelt es sich um ein Kinder-Mountainbike der Marke Stevens in weiß-roter Farbe mit einer Rahmengröße von 26 Zoll. Das Fahrrad war mit einem Schloss gesichert. 

    Verkehrsunfälle ohne Verletzte

    Bad Neustadt Im Dienstbereich der Polizei Bad Neustadt wurden im Verlauf des Freitags insgesamt sechs Verkehrsunfälle polizeilich bearbeitet, bei denen lediglich Sachschaden entstanden war. Hierbei wurden in zwei Fällen Anzeigen wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten erstattet. Die Gesamtschadenshöhe betrug 35 000 Euro.

    Wer bei allen relevanten Fällen sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Neustadt unter Tel.: (09771) 6060 in Verbindung zu setzen.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!