• aktualisiert:

    Bad Königshofen

    Polizeibericht: Ebay-Betrug mit altem Werbeschild

    Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich: 

    Unfall beim Ausparken

    Bad Königshofen Am Freitagvormittag stieß ein Pkw-Fahrer beim Ausparken auf einem Parkplatz am Hohen Markstein gegen das geparkte Fahrzeug eines 53-Jährigen. An den beiden Pkw entstanden Schäden von jeweils 200 Euro.

    55-Jähriger fällt bei Ebay Kleinanzeigen auf Betrüger herein

    Bad Königshofen Ein 55-Jähriger wollte vergangene Woche über Ebay-Kleinanzeigen ein Emaille-Werbeschild aus den Dreißiger Jahren kaufen. Er einigte sich mit dem Verkäufer auf einen Preis von 1100 Euro.

    Über eine Bekannte erfuhr der Käufer dann jedoch, dass die eingestellten Fotos von ihrem Schild stammen, welches sie bei Ebay gekauft hatte. Nach jetzigem Ermittlungsstand hatte der Verkäufer aus der Nähe von Duisburg kopierte Bilder verwendet, um dieses Werbeschild, welches er gar nicht besaß, zu verkaufen. So wollte er an Geld kommen. Der Käufer hatte zwar noch kein Geld überwiesen, erstattete aber trotzdem Anzeige wegen Betrug.

    Gröhlende Jugendliche sorgen für Ruhestörung

    Höchheim Am frühen Samstagmorgen meldete ein Anwohner der Polizei, dass sich im Bushäuschen in Höchheim gröhlende Jugendliche aufhalten. Als die Streife ankam, wurde eine Gruppe angetroffen, welche auf ihr Taxi wartete. Diese wurden zur Ruhe ermahnt.

    Männer geraten im Kirchweih-Festzelt aneinander

    Höchheim In der Nacht von Freitag auf Samstag gerieten bei einem Streit vor dem Festzelt in Höchheim zwei junge Männer aneinander. Als ein Dritter schlichten wollte, bekam dieser einen Schlag auf die Nase ab. Eine ärztliche Versorgung war jedoch nicht nötig.

    Fahrrad aus Fahrradständer gestohlen

    Bad Königshofen Zwischen Donnerstag- und Freitagnachmittag wurde in der Thüringer Straße ein Herrenrad aus einem Fahrradständer entwendet. Es handelt sich hierbei um ein schwarz/weißes Rad der Marke Brennabor/Stonefighter. Zeugenhinweise nimmt die PSt. Bad Königshofen unter Tel.: (09761) 9060 entgegen.

    Bearbeitet von Christian Hüther

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!