• aktualisiert:

    Bad Königshofen

    Polizeibericht: Elf Autos wegen Partyärger beschädigt

    Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Zahlreiche Autos beschädigt

    Wülfershausen In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden der Polizei mehrere beschädigte Pkw im Umkreis des Jugendclubs mitgeteilt. Dort fand zu diesem Zeitpunkt die Halloweenparty statt.

    Bereits am Freitag konnte der Täter ermittelt werden. Nach Hinweisen wurde ein 18-Jähriger mit den Umständen konfrontiert und räumte bei einer Befragung die Taten ein. Ihm wurde am Donnerstagabend der Eintritt zur Party verwehrt. Um seinem Ärger darüber Luft zu machen, ließ er sich wohl mit einem Bekannten an den Fahrzeugen aus. Bei insgesamt elf Pkw wurden hauptsächlich Spiegel und Türen beschädigt - der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Die jungen Männer werden sich nun dafür verantworten müssen.

    Schlag gegen die Unterlippe

    Wülfershausen Ebenfalls auf der Halloweenparty kam es zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen. Dabei bekam ein 22-Jähriger aus einer Gruppe heraus einen Faustschlag gegen die Unterlippe ab. Er wurde daraufhin von seinem Bekannten zur Behandlung in den Campus gefahren.

    Autofahrt unter Drogeneinfluss

    Bad Königshofen Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Dr.-Ernst-Weber Straße am Freitagabend konnte ein 29-jähriger Fahrzeugführer keine Fahrerlaubnis vorzeigen. Im Rahmen der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht auf eine Fahrt unter Drogeneinfluss. Ein durchgeführter Urintest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Mann musste mit zur Blutentnahme.  Auf ihn kommt nun eine Anzeige zu.

    Auf "Malle-Party": Faustschlag ins Gesicht

    Aubstadt Eine 18-Jährige besuchte gemeinsam mit einer Freundin am Samstagabend die "Malle-Party" in Aubstadt. Gegen 1.15 Uhr rempelte sie versehentlich eine andere, unbekannte, junge Frau an, der daraufhin ihr Getränk aus der Hand fiel. Trotz einer Entschuldigung schlug die Frau ihr im Anschluss zweimal ins Gesicht. Die 18-Jährige erlitt dadurch Verletzungen und musste ambulant behandelt werden.

    Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der PSt. Bad Königshofen unter Tel.: (09761) 9060 in Verbindung zu setzen.

    Bearbeitet von Christian Hüther

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!