• aktualisiert:

    Bad Königshofen

    Polizeibericht: Falsche Polizeibeamtin am Telefon

    Foto: Martin Gerten

    Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Falsche Polizeibeamtin am Telefon

    Bad Königshofen Eine 70-Jährige erhielt am Montagvormittag einen Anruf von einer weiblichen Person, welche sich als Beamtin der Kriminalpolizei Stuttgart ausgab. Die Frau, deren Stimme ähnlich einer Tonbandansage klang, bot eine außergerichtliche Einigung an. Die Seniorin legte sofort auf und informierte ihren Sohn, welcher daraufhin die Polizei einschaltete. Zu einer Geldforderung kam es nicht.

    Internetbetrug: Der Kaffeevollautomat kam nie an

    Bad Königshofen Am Montagvormittag erschien ein 20-jähriger Mann in der Dienststelle und erstattete Anzeige wegen Warenbetruges. Wie der junge Mann mitteilte, hatte er im Internet einen Kaffeevollautomaten im Wert von 1000 Euro bestellt. Die Zahlung wies er per Direktüberweisung auf ein spanisches Konto an. Das Gerät wurde bis heute nicht geliefert, die Internetseite und die Telefonnummer sind nicht mehr existent. Offensichtlich handelt es sich bei dem Anbieter um einen Fake-Shop, da bayernweit bereits mehrere gleichgelagerte Fälle angezeigt wurden.

    Bearbeitet von Steffen Sauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!