• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Polizeibericht: Falsche Werber unterwegs

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Kurz nicht aufgepasst und aufgefahren

    Bad Neustadt Eine 57-jährige Audifahrerin wollte am Mittwochnachmittag von der Besengaustraße kommend auf die Auffahrt zur B 279 in Richtung Bischofsheim abbiegen. Sie musste verkehrsbedingt kurz anhalten, was aber genügte, dass ein nachfolgender unaufmerksamer 53-jähriger Daimlerfahrer mit seinem Pkw auf den Audi prallte. Der Schaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

    Linien-Bus geschrammt

    Bischofsheim Am Mittwochmittag fuhr eine 38-jährige Frau mit ihrem VW Golf auf der Ludwigstraße in Richtung Marktplatz. Im Bereich der Einmündung zur Josefstraße kam ihr ein Linienbus entgegen, der nach links abbiegen wollte. Die 28 Jahre alte Busfahrerin erkannte, dass die Fahrbahn zu eng für beide Fahrzeuge ist und blieb in der Kurve stehen. Die VW-Fahrerin versuchte daraufhin an dem haltenden Bus vorbeizufahren und touchierte dabei dessen linke Fahrzeugseite. Insgesamt wird der Schaden mit 5500 Euro beziffert.

    Spülmaschine sorgt für Feuerwehreinsatz

    Unterelsbach Am Mittwoch um 11.50 Uhr hörte eine 38-jährige Frau einen Knall in ihrer Küche. Im Anschluss fing ihre gerade laufende Spülmaschine an zu rauchen. Die Geschädigte kappte sofort die Stromzufuhr und verständigte die 112. In kurzer Zeit erschienen ein Rettungswagen und 15 Feuerwehrleute aus Ober- und Unterelsbach, um die Sache zu entschärfen.

    Spiegel abgefahren und  abgehauen

    Brendlorenzen Ein 37-jähriger Mann parkte am Mittwochfrüh um 7 Uhr seinen schwarzen Dodge Charger in der Hauptstraße, Höhe Anwesen Nr. 105. Als er um 18.45 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, war der linke Außenspiegel abgebrochen. Aufgrund der Beschädigung, Schadenshöhe 400 Euro, wird von einem Unfall mit Flucht ausgegangen. 

    Fahrrad gestohlen

    Neuhaus In der Zeit von Dienstagnachmittag, 16.20 Uhr, bis Mittwoch, 8.15 Uhr, wurde aus einer unverschlossenen Doppelgarage beim Anwesen Waldsiedlung Nr. 4 ein Trecking-Rad der Marke KTM Treck Life, Farbe schwarz/orange, entwendet. Der bislang unbekannte Täter hat das gesicherte Rad (Wert ca. 830 Euro) samt hochwertigem Abus-Faltschloss, das er offenbar nicht knacken konnte, mitgenommen.

    16-Jähriger klaut Zigaretten

    Bad Neustadt In einem Verbrauchermarkt in der Meininger Straße wurde ein 16-Jähriger dabei beobachtet, wie er eine Schachtel Marlboro im Wert von 7,- Euro in seine Jackentaschesteckte. Die Polizei und die Mutter des Jugendlichen wurden verständigt.

    Angebliche Kabel-Deutschland-Werber unterwegs

    Bad Neustadt Aus dem Fliederweg kam am Mittwochabend die Mitteilung einer Anwohnerin, dass bei ihr zwei unbekannte Männer, ca. 30 Jahre alt, an der Türe geklingelt hätten und sich als Vertreter von Vodafone/Kabel Deutschland ausgaben. Sie versuchten in aggressiver Weise mit der Frau einen Vertrag abzuschließen. Als sie in die Wohnung wollten, um den Receiver zu begutachten, beendete die Wohnungsinhaberin das Gespräch. Daraufhin versuchten die Männer ihr Glück bei der Nachbarin, die sich schließlich auf einen Vertrag einließ. Eine Nachfrage bei Kabel Deutschland ergab, dass in ihrem Namen keine Werber unterwegs sind.

    Marihuana sichergestellt

    Bad Neustadt Im Rahmen von Ermittlungen wurden in der Nacht zum Donnerstag gegen 4. Uhr Jugendliche im Alten Molkereiweg gesichtet, die beim Anblick der Polizeistreife los rannten. In der Meininger Straße konnten die zwei 18-Jährigen von den jungen, sportlichen Polizeibeamten gestellt werden. Sie hatten Marihuana konsumiert und auch dabei, diese wurde sichergestellt.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Steffen Sauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!