• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Polizeibericht: Frikadellen bezahlt, Wein versucht zu klauen

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Lkw contra Audi - Totalschaden ist die Folge

    Bastheim Am Donnerstagvormittag um 9.10 Uhr wollte ein 57-jähriger Mann mit seinem Lkw von Simonshof kommend die Kreuzung geradeaus in Richtung Unterwaldbehrungen überqueren. Dabei übersah er einen bevorrechtigt dort fahrenden Audi, der von einer 30-jährigen Frau gesteuert wurde. Die Autofahrerin schlitterte mit der Fahrerseite an der Front des herausfahrenden Lkws entlang, kam ins Schleudern und touchierte einen Leitpfosten sowie ein Vorfahrtsschild. Bei dem Unfall wurde die junge Frau verletzt und kam mit dem Rettungswagen in den Campus. Ihr Audi ist nun wirtschaftlicher Totalschaden und wurde abgeschleppt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 12 300 Euro.

    Bmw-Fahrerin kollidiert mit Reh

    Wollbach Eine 50-jährige Bmw-Fahrerin war am Donnerstagabend auf der Kreisstraße NES 14 von Lebenhan kommend in Richtung Wollbach unterwegs, als plötzlich ein Reh auftauchte. Sie erfasste das Wildtier mit der linken Fahrzeugfront, worauf dieses verstarb und in den Straßengraben geschleudert wurde. Am Bmw wird die Beschädigung mit etwa 4000 Euro beziffert.

    Reh verendet nach Kollision mit Pkw

    Bad Neustadt Ein weiterer Wildunfall wurde der Polizei nach 23 Uhr gemeldet. Hier war ein 21- jähriger Peugeotfahrer auf der Kreisstraße zwischen Herschfeld und der B 279 mit einem Reh kollidiert. Das Tier verendete ebenfalls, am Pkw blieb ein Schaden von rund 1000 Euro zurück. Die jeweiligen Jagdpächter wurden verständigt.

    Frikadellen bezahlt, Wein versucht zu klauen

    Bischofsheim In einem Verbrauchermarkt in der Rhönstraße stand am Donnerstagnachmittag ein Mann an der Kasse, der eine Packung Frikadellen bezahlte, jedoch zwei Tetrapacks italienischen Rotweins in der Fronttasche seines Oberteils versteckt hatte. Die Kassiererin sah die verräterische Ausbuchtung und rief die Polizei. Der 35-Jährige wurde nach weiterem Diebesgut durchsucht, aber es war nur der Alkohol im Wert von 3,78 Euro. Der Mann hatte mehr als drei Promille. Der Mann bekam ein Hausverbot und eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

    Abgemeldeter Citroen steht auf öffentlichem Verkehrsgrund

    Bad Neustadt Mehrere Anwohner der Gartenstadt teilten der Polizei mit, dass seit längerem ein schwarzer Citroen ohne Kennzeichen in der Ostlandstraße, Nähe Spielplatz, unbewegt stehen würde. Der Pkw wurde von den Polizeibeamten auf einer Schotterfläche vor dem Haus Nummer 21 vorgefunden. Dem Citroen wurde ein Rotpunkt verpasst, das bedeutet, dass der Pkw bis zu einem bestimmten Termin vom Halter entfernt werden muss.

    Bearbeitet von Kristina Kunzmann

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!