• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Polizeibericht: "Lichterketten-Schlitzer" unterwegs

    An einem Stein hängengeblieben:

    4000 Euro Sachschaden

    Brendlorenzen Am Dienstagfrüh kam eine Verkehrsteilnehmerin zur Polizeiinspektion und teilte mit, dass sie gegen 7.30 Uhr in Brendlorenzen von der Hauptstraße in die Adolf-Johannes-Straße abgebogen und dabei mit ihrem Ford an einem Begrenzungsstein hängengeblieben sei. An dem Pkw wurden der Kotflügel und die hintere rechte Türe zerkratzt, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

    An Fensterbrett

    hängengeblieben

    Bischofsheim Beim Rangieren mit seinem Lkw fuhr ein 44-jähriger Mann am Dienstag gegen 9 Uhr in der Pfarrgasse an ein Fenster eines dort befindlichen Anwesens. Dabei wurde das Fensterbrett eingedellt. Der Schaden am Fensterbrett wird mit etwa 1000 Euro angegeben.

    "Lichterketten-Schlitzer"

    unterwegs

    Wegfurt In Wegfurt wurde am Freitag am dortigen Weihnachtsbaum die Lichterkette zerschnitten und auf einer Länge von ca. zwei Meter beschädigt. Dabei entstand ein Schaden von rund 300 Euro. Wer hat den oder die unbekannten Täter beobachtet?

    Außenspiegel beschädigt

    und weitergefahren

    Brendlorenzen In der Karolinger Straße wurde ein am Straßenrand geparkter VW-Kleinbus im Verlauf des Dienstags beschädigt. Offenbar blieb in der Zeit zwischen 7.40 und 15 Uhr der Lenker eines größeren Fahrzeugs am linken Außenspiegel des VW hängen, setzte seine Fahrt aber trotzdem fort. Die Beschädigung wird mit ungefähr 150 Euro angegeben. Auch hier wird um Hinweise gebeten.

    Bearbeitet von Steffen Sauer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!