• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Polizeibericht: Mann lässt Drohne über dem Rewe-Parkplatz steigen

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Unbekannter klaut Bienenvölker und Wildkameras

    Nordheim In der Zeit zwischen Dienstag, 10. März, und Dienstag, 17. März, ist es auf einer Wiese im „Breiten Rasen“ bei Nordheim zu einem Diebstahl von insgesamt fünf Bienenvölkern gekommen. Die Täter entwendeten dabei nicht nur die Tiere, sondern auch die Kästen und drei installierte Wildkameras. Der Beuteschaden lässt sich auf knapp 1500 Euro schätzen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt unter Tel. (09776) 806-0 entgegen.

    37-Jähriger ist betrunken und orientierungslos unterwegs

    Hendungen Während der Streifenfahrt ist den Beamten in der Montagnacht ein Fußgänger aufgefallen. Der 37-Jährige lief von Hendungen in Richtung Rappershausen. Dabei dachte der Mann laut Polizei, er sei in Richtung Rödelmaier unterwegs. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,40 Promille. Zu seinem eigenen Schutz wurde der Mann in Gewahrsam genommen und nach Hause gebracht. Eine Kostenrechnung wurde erstellt.

    Mann lässt unerlaubt Drohne über dem Rewe-Parkplatz steigen

    Mellrichstadt Telefonisch erreichte am Montag eine Mitteilung über einen Drohnenflug über dem neuen Rewe-Parkplatz in Mellrichstadt die Polizei. Nachdem der Mitteiler den Drohnen-Piloten darauf angesprochen hatte, packte dieser seine Sachen ein und fuhr in seinem Pkw davon. Allerdings konnte der Anrufer das Kennzeichen des Audi ablesen und dem Beamten weitergeben. Weitere Ermittlungen im Hinblick auf den Sachverhalt durch den Sachbearbeiter für Luftfahrt sind vonnöten.

    Die Polizei Mellrichstadt weist in ihrer Mitteilung die Bürger darauf hin, dass laut Luftverkehrsordnung der Betrieb von unbemannten Luftfahrtsystemen und Flugmodellen nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt ist.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Kristina Kunzmann

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!