• aktualisiert:

    Bad Königshofen

    Polizeibericht: Mit dem E-Bike gestürzt

    Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Leichtverletzter bei Wildunfall

    Sulzfeld Ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer war am Dienstag gegen 6 Uhr von Sulzfeld in Richtung Kleinbardorf unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn wechselte. Der Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er wurde mit dem Rettungsdienst vorsorglich auf den Rhön Klinikum-Campus gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Um das verendete Wildschwein kümmerte sich der Jagdpächter.

    Mit dem E-Bike gestürzt

    Saal Ein 69-Jähriger fuhr am Dienstagabend mit seinem E-Bike durch Saal. Auf Höhe der Aral-Tankstelle blieb er mit seinem Vorderrad an der Bordsteinkante hängen und stürzte vom Rad auf den Gehweg. Hierbei zog er sich leichte Schürfwunden zu. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst war keine weitere ärztliche Behandlung erforderlich. Am E-Bike des Mannes entstand ein geringer Sachschaden.

    Zusammenstoß beim Rückwärtsfahren

    Saal Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Hauptstraße kam es am Dienstagabend zu einem Kleinunfall. Zwei Pkw-Fahrer stießen beim Rückwärtsfahren mit den hinteren Stoßstangen leicht zusammen. An den beiden Autos entstanden Schäden in Höhe von 400 Euro.

    Bearbeitet von Steffen Sauer

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!