• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Polizeibericht: Mit dem Fahrrad gestürzt und verletzt

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: 

    Wildkamera gestohlen

    Fladungen In einem Waldstück zwischen dem Schwarzen Moor und dem Rhönhof entwendete ein bislang unbekannter Täter eine Wildkamera. Die Tatzeit lässt sich auf den Zeitraum zwischen Montag, den 13. April und Samstag, 18. April, eingrenzen.

    Mit dem Fahrrad gestürzt und verletzt

    Unsleben Am Montagmittag verunglückte ein 78-Jähriger mit seinem Fahrrad in Unsleben. Der Mann fuhr auf der Hauptstraße in Richtung Mittelstreu, als er beim Abbiegen gegen einen Bordstein fuhr und dabei zu Fall kam.

    Bei dem Sturz zog er sich diverse Schürfwunden sowie eine Kopfplatzwunde zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Rhön-Klinikum nach Bad Neustadt gebracht. Seine Lebensgefährtin kümmerte sich um die Abholung des Rades.

    Bauschutt illegal entsorgt

    Stockheim Bereits am 30. März wurden in der Gemarkung Wellberg bei Stockheim mehrere Anhänger voll Bauschutt illegal entsorgt. Die Umweltsünder wurden dabei von einem Zeugen beobachtet. Die fachgerechte Entsorgung wurde nach erfolgter Aufforderung allerdings nur ungenügend durch die Verursacher durchgeführt. Weitere Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz folgen.

    Erneut diverse Wildunfälle

    Mellrichstadt In der vergangenen Woche ereigneten sich insgesamt wieder zwölf Wildunfälle im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt. Die Kollisionen wurden hauptsächlich durch Rehe, aber auch durch Wildschweine und Hasen ausgelöst.

    Die entstandenen Sachschäden lassen sich auf insgesamt knapp 17 500 Euro schätzen. Glücklicherweise blieben alle Fahrzeugführer bei den Zusammenstößen unverletzt. Die jeweils zuständigen Jagdpächter wurden verständigt.

    Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel.: (09776) 8060, entgegen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Christian Hüther

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!