• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Polizeibericht: Schon am Nachmittag stark betrunken

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich: 

    Gesichertes Mountainbike am Rhön-Gymnasium gestohlen

    Bad Neustadt Am vergangenen Wochenende, Zeitraum Freitagnachmittag bis Montagnachmittag, wurde vom Fahrradabstellplatz des Rhön-Gymnasiums in der Franz-Marschall-Straße ein Herren-Mountainbike gestohlen. Das blau-weiße Rad der Marke Bulls, 27 Zoll, hat einen Zeitwert von etwa 150 Euro und war von seinem Besitzer, einem Schüler, mittels Zahlenschloss gesichert worden. Wer kann zu dem Diebstahl etwas sagen?

    Aus Schreck: Leicht verletzt bei Überholvorgang

    Herschfeld Am Montagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Tiguan plus Anhänger die B 279 bei Herschfeld in Richtung Autobahn. Als er ein vor ihm befindliches Wohnmobil überholte, übersah er zunächst ein entgegenkommendes Fahrzeug und blieb dann vor lauter Schreck beim schnellen Einscheren nach rechts mit der rechten Seite seines Anhängers an der linken vorderen Ecke des Wohnmobils hängen.

    Dessen Insassen, ein Rentner-Ehepaar, wurde mit leichteren Verletzungen vom Rettungswagen in den Campus eingeliefert. Der mitreisende Hund der Beiden wurde von der BRK-Hundestaffel vorübergehend in einer Hundepension untergebracht. Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt circa 5000 Euro.

    Bei Unfall Glück im Unglück gehabt

    Bad Neustadt Ebenfalls durch Unachtsamkeit passierte am Montagnachmittag ein Unfall beim Abbiegen. Ein 64-jähriger Opelfahrer kam auf der Staatsstraße 2292 aus Richtung Wollbach und wollte an der Auffahrt zur B 279 kurz vor Bad Neustadt nach links abbiegen. Hierbei bemerkte er nicht einen entgegenkommenden VW-Multivan, der von einem 49-jährigen Mann gesteuert wurde und in Richtung Wollbach unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wobei ein Schaden von etwa 8000 Euro entstand und auch beide Pkw abgeschleppt werden mussten.

    Schon am Nachmittag stark betrunken

    Bad Neuhaus Im Kurpark zwischen Schillerhain und Kurhausstraße gröhlten am Montagnachmittag zwei stark alkoholisierte Männer, die sich offenbar im Laufe des Nachmittags so zugerichtet hatten. Als die verständigten Polizeibeamten vor Ort erschienen, war ein Alkotest bei den beiden aufgrund von Volltrunkenheit schon nicht mehr möglich. Dem Platzverweis konnte nur einer der beiden nachkommen, der andere musste bis zu seiner Ausnüchterung in der Haftzelle der PI Bad Neustadt verweilen.

    Bearbeitet von Christian Hüther

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!