• aktualisiert:

    Bad Königshofen

    Polizeibericht: Unwissentlich Handyvertrag abgeschlossen

    Polizeibericht: Unwissentlich Handyvertrag abgeschlossen
    Foto: Dutko

    Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Im Kreisverkehr einen Audi übersehen

    Bad Königshofen Am Dienstagmorgen wollte ein 44-Jähriger mit seinem Pkw von der B279 kommend in den Kreisverkehr auf der Umgehungsstraße einfahren. Hierbei übersah er einen bereits im Kreisel befindlichen Audi und touchierte ihn leicht. Es entstanden Sachschäden in Höhe von 700 Euro.

    Online-Betrug: Unwissentlich Handyvertrag abgeschlossen

    Bad Königshofen Eine 58-Jährige erstattete am Dienstag Anzeige. Unbekannte hatten in ihrem Namen beziehungsweise über ihren Online-Account einen Handyvertrag zum 1. März abgeschlossen. Der Vertrag beinhaltet ein neues iPhone 11, welches an eine Adresse in Berlin geliefert werden sollte. Bisher ist glücklicherweise noch kein Schaden entstanden.

    Mit zu viel Promille am Steuer unterwegs

    Sulzfeld Am Dienstagvormittag wurde eine 60-jährige Pkw-Fahrerin einer allgemeinen Verkehrs-kontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 0,6 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Auf die Dame kommt nun eine Anzeige zu.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Christian Hüther

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!