• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Polizeibericht: Weidezaundiebe treiben ihr Unwesen

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Lkw-Fahrer übersieht Auto 

    Unsleben: Weil er eine Firmenanschrift suchte, hielt ein Lkw-Fahrer mit seiner Sattelzugmaschine in Unsleben am rechten Fahrbahnrand an. Eine hinter ihm fahrende andere Verkehrsteilnehmerin hielt ebenfalls an und wartete. Als der 47-Jährige mit seinem Gespann zurücksetze, übersah er den Wagen der Frau und fuhr ihr an die rechte Fahrzeugfront. Den Schaden beziffert die Polizei mit rund 2000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wird Anzeige erstattet.

    Weidezaundiebe unterwegs

    Mellrichstadt/ Unsleben: Scheinbar treiben Weidezaundiebe im Dienstbereich der Polizeiinspektion Mellrichstadt ihr Unwesen. Im Bereich der Sommerleite, unterhalb der Malbachbrücke in Mellrichstadt, entwendeten die Unbekannten, in der Zeit vom 6. August, 20 Uhr, bis 7. August, 13.45 Uhr, knapp zwei Kilometer Weidezaun inklusive 50 Kunststoffpfosten, acht Metallpfosten, acht Haspeln sowie knapp zwei Kilometer Litzen.

    Ebenfalls in den frühen Mittwochmorgenstunden wurde von Unbekannten die Autobatterie eines Weidezaungerätes in Unsleben unterhalb des jüdischen Friedhofs gestohlen.  Ob es sich bei den Tätern um dieselben Personen handelt, muss noch ermittelt werden. Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt unter Tel. (09776) 8060 entgegen.

    Bearbeitet von Simone Stock

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!