• aktualisiert:

    Bad Königshofen

    Polizeibericht: Zwei Verletzte, zwei Mal Totalschaden

    Die Polizeistation berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Verkehrsunfall mit Unfallflucht

    Bad Königshofen Eine 37-Jährige beobachtete am Dienstagvormittag in der Martin-Reinhard-Straße, wie ein fahrender Pkw mit dem Außenspiegel an einem geparkten Fahrzeug hängenblieb und davonfuhr. Sie verständigte die Polizei und teilte einen Teil des Kennzeichens mit. An der Unfallstelle konnte der Außenspiegel des Verursachers aufgefunden werden. Am geparkten Pkw war der linke Spiegel beschädigt. Das Fahrzeug der Verursacherin wurde kurze Zeit später vorgefunden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 300 Euro. Die Dame muss nun mit einer Anzeige rechnen.

    Zwei Verletzte, zwei Mal Totalschaden

    Wülfershausen Ein 32-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die B 279 in Richtung Bad Neustadt und wollte bei Wülfershausen nach links in die Industriestraße abbiegen. Hierbei übersah er eine entgegenkommenden 37-Jährige mit ihrem Audi. Durch den Zusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Insassen wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7000 Euro. Die Feuerwehr Wülfershausen war mit fünf Mann vor Ort.

    Bearbeitet von Steffen Sauer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!