• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Ruhebank hat ihren Platz gefunden

    Im Bild (von links) Magdalena Müller (Bergbewohner), Klaus Dünisch (Musikkapelle Unter- und Oberebersbach), Sabine Molitor (Vorsitzende des Kindergartenvereins St. Elisabeth), Elmar Schlereth (DJK Unter-/Oberebersbach), Schreinermeister Peter Hemmert und Bürgermeisterin Gabi Schmitt. Foto: Manfred Mellenthin

    Wohl kaum besser konnte der Platz für die Ruhebank zur Erinnerung an den im Januar 2018 verstorbenen Pfarrer Karl-Heinz Mergenthalter getroffen werden. Gegenüber der Pfarrkirche in Unterebersbach, am stark frequentierten Radweg, wurde die auf Initiative von Bürgermeisterin Gabi Schmitt und von Schreinermeister Peter Hemmert gebaute komfortable Ruhebank aufgestellt. Gestiftet wurde die Ruhebank von den „Bergbewohnern“, der Musikkapelle Unter- und Oberebersbach, dem Kindergartenverein St. Elisabeth) und der DJK Unter-/Oberebersbach.

    Pfarrer Mergenthalter wirkte von 1988 bis zum Januar 2018 in der Pfarrei Unter-/Oberebersbach. Die Ruhebank wird am kommenden Sonntag feierlich eingeweiht.