• aktualisiert:

    Ostheim

    Schüler laufen für neue Pausensportgeräte

    Großen Spaß hatten die Schüler beim Sponsorenlauf an der Grundschule Ostheim. Foto: Steffi Urban

    Für die Schulkinder stand zum Ende der Woche Sportunterricht auf dem Stundenplan. An diesem Tag veranstaltete die Grundschule Ostheim laut einer Mitteilung einen Sponsorenlauf auf dem Schulgelände in Willmars. Die Buben und Mädchen hatten sich im Vorfeld des Laufs im Verwandten- und Bekanntenkreis Sponsoren gesucht, welche jede gelaufene 400-Meter-Runde mit einem frei gewählten Geldbetrag belohnen würden. Ziel war es, möglichst viel Geld zusammen zu bekommen, um neue Spiel- und Pausengeräte für die Schule anschaffen zu können.

    Um 8 Uhr wurde der "Startschuss" gegeben und die Kinder liefen Meter um Meter für ihre "bewegte Pause". Auf einer Laufkarte wurde jede Runde abgestempelt. Fleißige Eltern bereiteten für die Kleinen leckere Gemüsesticks und Obstportionen vor. An diesen gesunden Pausensnacks konnten sich die Kinder bedienen.

    Die Schüler und Schülerinnen wuchsen mit sportlichen Ehrgeiz über ihre persönlichen Bestleistungen hinaus. Am Ende hatten sieben Kinder sensationelle 56 Laufrunden geschafft. Aber alle Mädchen und Buben konnten auf ihre persönlichen Ergebnisse stolz sein. Die Kinder waren von dem sportlichen Schultag begeistert und sind nun gespannt, wie viele Euro insgesamt zusammen kommen und welche neuen Spielgeräte davon angeschafft werden können.

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!