• aktualisiert:

    HERSCHFELD

    Spende für Pfarrer Edwards Heimat Uganda

    Spende für Uganda: Brigitte Freibott überreichte das gesammelte Geld an Urlaubspfarrer Edward Nsanziiro. Foto: Katharina Rösch

    Bereits zum zehnten Mal fertigten mehrere Frauen aus Herschfeld einige Dutzende Würzbüschel im Hof der Familie Eckert. Zuvor waren in den Fluren und Gärten die dafür benötigten Kräuter und Getreide gesammelt worden. Darunter waren unter anderen Kamille, Wermut, Salbei, Ringelblumen, Beifuß und Königskerze sowie einige Getreideähren.

    Den Organisatoren war es wichtig, auch einmal denen zu danken, die für die Würzbüschel jedes Jahr verschiedene Kräuter und Blumen aus ihren Gärten zur Verfügung stellen.

    Eine schöne Tradition ist immer die gemütliche Kaffeerunde nach getaner Arbeit, bei der man sich die selbstgebackenen und gespendeten Kuchen munden lässt.

    Nach der Segnung der Würzbüschel und dem Gottesdienst konnten die Gottesdienstbesucher Würzbüschel käuflich erwerben. Dank des großen Interesses kam ein stattlicher Betrag von 388 Euro zusammen.

    Diese Summe wurde von Brigitte Freibott im Namen aller Frauen an Urlaubspfarrer Edward Nsanziiro für seine vielfältigen Aufgaben in seinem Heimatland Uganda überreicht.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!