• aktualisiert:

    Stockheim

    Stockheimer Bauhof ist wieder mobil

    Die Mitarbeiter des Bauhofs Stockheim mit ihrem Vorarbeiter Michael Ludwig (Mitte, links daneben Sandro Kümmeth und rechts Steffen Sauer) freuen sich, dass dank des Einsatzes von Bürgermeister Martin Link (ganz links) in kurzer Zeit ein neuer Kipper beschafft werden konnte. Mit im Bild Edgar Seifert (Seniorchef des Autohauses, 2. von links), Juniorchef Frank Seifert (2. von rechts) und Werkstattmeister Lukas Dekant (ganz rechts) Foto: Brigitte Gbureck

    Keine gute Nachricht bekam die Gemeinde Stockheim vor einer Woche, als das bisherige Bauhoffahrzeug nur mit einem Austauschmotor für 6000 Euro hätte weiter betrieben werden können. Das Fahrzeug war 10 Jahre alt. Fazit: eine Reparatur lohnte nicht mehr.

    Angebote für ein neues Fahrzeug wurden bei regionalen Händlern eingeholt. Auf Empfehlung von Gemeindearbeiter Steffen Sauer kam die Firma Seifert in Stockheim zum Zug. Innerhalb kurzer Zeit stand das gewünschte Fahrzeug zur Verfügung, erklärte Bürgermeister Martin Link.

    Wichtig war dem Bauhofpersonal, dass das neue Fahrzeug einen Kipper hat, damit Grünabfälle und Heckenschnitt aufgeladen werden können. Das Fahrzeug hat 32.000 Euro gekostet. Bauhofleiter Michael Ludwig bedankte sich im Namen des Teams für die reibungsglose Beschaffung.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!