• aktualisiert:

    Straße ab Dienstag gesperrt

    Straße gesperrt - so wird es ab Dienstag von Stockheim Richtung Willmars aussehen. Der erste Bauabschnitt der Straßensan... Foto: Kordwig

    Der Ausbau der Kreisstraße Nes 31 zwischen der B 285 bei Stockheim und der Einmündung der Kreisstraße Nes 33 nach Völkershausen hätte laut der Bauabteilung des Landratsamtes eigentlich schon vergangene Woche beginnen sollen. Die Baufirma Glöckle hat zwar schon Vorabreiten dafür gemacht, dennoch wird die Straße erst am Dienstag, 4. September, im Lauf des Vormittags gesperrt, wie Glöckle-Bauleiter Stefan Haun auf Anfrage mitteilte.

    Zwei Teilabschnitte

    Die verkehrsrechtlichen Anordnungen des Landratsamtes würden aus Urlaubsgründen erst am Anfang der Woche vorliegen. Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Teilabschnitten. Ab Dienstag werde im ersten Abschnitt das Teilstück von Stockheim bis zur Zufahrt des Ponyhofes erneuert. Der zweite Abschnitt bis zur Einmündung der Nes 33 wird 2019 hergestellt. Der zweite Abschnitt beinhaltet auch die Umgestaltung der Einmündung der von Ostheim kommenden Gemeindeverbindungsstraße.

    Die Kreisstraße zwischen Stockheim und dem Ponyhof wird dazu ab Dienstagvormittag vollständig gesperrt. Für die Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitung über die B 285 bis Nordheim und weiter über die Kreisstraße Nes 32 nach Willmars eingerichtet. Von Willmars kommend folgt die Umleitung in entgegengesetzter Richtung. Die Umleitungsstrecken werden beschildert.

    Bis Dezember

    Die Sperrung für den ersten Abschnitt wird voraussichtlich bis Anfang Dezember dauern, teilt das Amt mit. Das Landratsamt Rhön-Grabfeld bittet die Verkehrsteilnehmer, sich auf die Sperrung und die damit verbundenen Behinderungen einzustellen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!