• aktualisiert:

    SAAL

    Straßenmeisterei investiert rund 25 000 Euro in Parkplatz

    Der neue Parkplatz für Lkws am „Galgenberg” bei Saal bietet Schatten und einen Blick in die Landschaft. Foto: Hanns Friedrich

    Schon seit einiger Zeit tut sich etwas am Parkplatz „Am Galgenberg“ an der B 279 kurz vor der Einfahrt nach Saal einiges getan. Immer wieder sah man dort Fahrzeuge der Straßenmeisterei Rödelmaier. Es wurde gebaggert, entbuscht, Erdarbeiten vorgenommen und Randsteine gelegt.

    Den Grund nennt der Leiter der Straßenmeisterei Rödelmaier, Karl-Heinz Baumeister: Immer wieder sei es in den vergangenen Monaten vorgekommen, dass Lkw im unteren Bereich, Richtung Saal, geparkt hatten, dabei den Seitenstreifen überfahren und den angrenzenden Grünstreifen beschädigt hatten.

    „Das war für uns der Grund, hier etwas zu unternehmen und eben eine weitere und vor allem größere Parkspur anzulegen.“ Wenn entsprechend Zeit für diese Aufgabe blieb, wurden die notwendigen Arbeiten Stück für Stück durchgeführt. Nun steht eine zweite, diesmal etwas längere Parkspur für Lkw und Sattelschlepper zur Verfügung.

    Mittlerweile ist auch das Umfeld entsprechend gestaltet und dafür gesorgt, dass hier nun die Lkws korrekt abgestellt werden können und genügend Platz bleibt, damit vorbeifahrende Autos oder Lkws nicht behindert werden.

    Sitzgruppe kommt noch

    „Es ist eine Unterhaltungsmaßnahme in diesem Bereich, denn der Parkplatz bei Saal wird sehr gut genutzt“, erklärt der Leiter der Straßenmeisterei Karl-Heinz Baumeister. Im Rahmen der Gesamtmaßnahme wurde auch die notwendige Entwässerung eingerichtet, und es wird noch eine Sitzgruppe geben, damit parkende Lkw Fahrer dort auch einmal ausspannen, sich ausruhen und Rast halten können. Sie haben von hier aus auch einen weiten Blick auf das Grabfeld, die Marktgemeinde Saal und die Rhön.

    Dies gilt natürlich auch für diejenigen, die mit ihren Pkws hier Rast halten. Dazu steht eine Informationstafel zur Verfügung, auf der die notwendigen Informationen in Text und Bild festgehalten sind. Am neuen Lkw-Parkplatz am Parkplatz Galgenberg bei Saal ist bereits die entsprechenden Pflasterung für eine Sitzgruppe vorhanden.

    Die Kosten für die Gesamtmaßnahme bezifferte Karl-Heinz Baumeister auf rund 25 000 Euro. Diese Kosten werden im Rahmen der Unterhaltungsmaßnahmen von der Straßenmeisterei Rödelmaier selbst getragen. Die Arbeiten wurden allesamt von eigenen Mitarbeitern durchgeführt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!