• aktualisiert:

    Bad Neuhaus

    Swing, Gypsy und ein wenig Ballroom Musik

    Ein Ohrenschmaus der besonderen Art: Gypsy Musik, Swing, Ballroom von Trigane feat. Klaus Neubert beim zweiten Picknickkonzert im Pavillon des Kurparks von Bad Neuhaus. (Von links) Simon Froschauer, Max Marcus Stadler, Friederike Oertel-Benchouchou sowie Klaus Neubert. Foto: Brigitte Chellouche

    Wunderschöne Musik durchströmte den Kurpark. Ihr Ursprung war der Pavillon inmitten der grünen Blätterdächer der hohen Bäume. Dort befanden sich die drei sympathischen Weltmusiker von Trigane mit ihren Ehrengast Klaus Neubert und musizierten mit einer Begeisterung, die sogleich die vielen Zuhörer ansteckte. Gypsy Sound, Swing, Ballroom Musik - einfach mitreißend.

    Trigane aus Nürnberg sind die Weltmusiker Simon Froschauer, Max Marcus Stadler und Friederike Oertel-Benchouchou. Sie freuten sich im Bad Neuhäuser Kurpark zu Gast zu sein. An ihrer musikalischen Seite befand sich Klaus Neubert, Profimusiker aus Haßfurt, persönlich bekannt mit Kurdirektor Michael Feiler. Trotz dunkler Wolken und drohendem Regen waren viele Besucher in den Park gekommen. Diesmal überwogen jedoch nicht die Picknickdecken auf dem grünen Rasen, es waren mehr die Klappstühle auf den Wiesen und Wegen, die man zu Gesicht bekam. Und natürlich waren die Bänke im Kurpark bis weit vorne zum Eingang und hinten bis zum See alle besetzt.

    Schließlich kann der Park mit einer musikalischen Reichweite auftrumpfen, die sich hören lassen kann. Bis in die letzten Ecken waren die schmissigen und swingenden Musikstücke zur Freude des Publikums zu hören. Mehr als eine Stunde wundervolle Unterhaltungsmusik, bei der man picknicken, miteinander sprechen, aber auch andächtig zuhören kann, war eine Bereicherung in der Auswahl der diesjährigen Konzerte. Kurdirektor Michael Feiler versuche immer wieder verschiedene Musikrichtungen bei den Picknickkonzerten im Pavillon zu bedienen, wie er versicherte.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!