• aktualisiert:

    Mittelstreu

    Tippspiel und Fadenbilder beim Pfarrfest

    Zum Ausklang beim diesjährigen Pfarrfest im Pfarrgarten am Mittelstreuer Kolpingheim unterhielt die Trachtenkapelle Mittelstreu die Festgäste mit Polkas, Märschen und Walzer und auch die Sonne blitzte ab und an hinter den Wolken hervor. Foto: Sabine Pagel

    Mit dem Familiengottesdienst in Mittelstreu begann am Sonntag der feierlich Auftakt zum alljährlichen Pfarrfest. Im Anschluss daran wurde im Pfarrgarten am Kolpingheim gefeiert. Nach dem Frühschoppen ließen sich die zahlreichen Gäste das Mittagessen mit Gyros und Pommes schmecken. Die Kinder konnten am Nachmittag ein Fadenbild gestalten. Dies passte zum Motto des Familiengottesdienstes "Wir knüpfen zusammen ein Netz des Glaubens" am Morgen. Außerdem konnte man sich mit verschiedenen Spielgeräten, wie Federball und Wikingerschach, die Zeit vertreiben. Immer beliebt ist das obligatorische Schätzspiel, das meistens einen kirchlichen Bezug hat. Heuer musste die Anzahl der Hostien im Kelch geschätzt werden. Das richtige Ergebnis von 92 Stück hatte keiner der 61 Teilnehmer erraten. Selma Erhard, Luzia Röhrig und Gerda Erhard lagen mit ihren Tipps der korrekten Anzahl am nächsten. Insgesamt durften die ersten 20 Gewinner aus einem Sachpreis auswählen. Zum Ausklang des Pfarrfestes unterhielt die Trachtenkapelle Mittelstreu und auch die Sonne blitzte ab und an hinter den Wolken hervor.

    Bearbeitet von Sabine Pagel

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!