• aktualisiert:

    Kreuzberg

    Traditionelle Dreiländerwanderung am Grünen Band

    Anlässlich des Jubiläumsjahres "30 Jahre Mauerfall – 30 Jahre Grünes Band" laden die drei BUND Landesverbände Thüringen, Bayern und Hessen am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zur traditionellen Dreiländerwanderung am Grünen Band ein.

    Ab 10 Uhr starten Menschen aus Thüringen, Bayern und Hessen gemeinsam mit dem Abenteurer Mario Goldstein zur grenzüberschreitenden Wanderung am Grünen Band. Besichtigt werden neben eindrucksvollen Biotopen auch Relikte der früheren Deutsch-Deutschen Grenze und das Schwarze Moor.

    Bereits am Vorabend, dem 2. Oktober um 20:00 Uhr kehrt die Multivisionsshow "Abenteuer Grünes Band – Vom Todesstreifen zur Lebenslinie" mit Mario Goldstein in die Hochrhönhalle Frankenheim zurück. Nach langen Reisen durch die Welt stellte sich der ehemalige Grenzflüchtling bei seiner knapp 1400 Kilometer langen Wanderung entlang des Grünen Bandes seiner eigenen Geschichte und entdeckte das Abenteuer und die Vielfalt mitten in Deutschland.

    Im Rahmen der Multivisionsshow kommen sowohl Grenzflüchtlinge als auch ehemalige Grenzer, Opfer der Zwangsaussiedlung sowie Ornithologen und Landwirte am Grünen Band zu Wort.  Der Eintritt ist frei. Anmeldung und Information per Mail unter karin.kowol@bund.net.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!