• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Über 300 Arbeitsjahre bei der Firma Demling

    Elmar (rechts) und Florian Demling (links) dankten verdienten Mitarbeitern für jahrzehntelange Zugehörigkeit zum Traditionsunternehmen Demling. Weiter von links: Harald Barthelmes, Monika Benkert, Wolfgang Müller, Andrea Händel und Michael Masso.
    Elmar (rechts) und Florian Demling (links) dankten verdienten Mitarbeitern für jahrzehntelange Zugehörigkeit zum Traditionsunternehmen Demling. Weiter von links: Harald Barthelmes, Monika Benkert, Wolfgang Müller, Andrea Händel und Michael Masso. Foto: Karin Nerche-Wolf

    Seit 165 Jahren gebe es schon die Firma Demling, blickte Seniorchef Elmar Demling stolz auf die Tradition des Unternehmens für Verputz, Malerei, Trockenbau, Böden mit dem angegliederten Fachgeschäft für Farbe, Tapete, Böden und Gardinen zurück, bevor er gemeinsam mit seinem Sohn Florian die Menschen ehrte, die zu dieser Entwicklung beigetragen haben.

    Als einer der ältesten Betriebe des Landkreises weiß Demling seine langjährigen Mitarbeiter als Motor und Stütze zu schätzen. Ihre Fachkompetenz, Einsatzbereitschaft, Leistungsverantwortung und Kameradschaft seien ein sicheres Fundament der Firma, so Demling. Seit 1950 ist das Unternehmen, das in der sechsten Familiengeneration geführt wird, in ganz Deutschland tätig und freut sich aktuell über eine gute Auftragslage in nah und fern.

    Langjährige Mitarbeiter als Motor und Stütze

    Von den elf Jubilaren, die bei der Betriebsfeier gewürdigt wurden, begannen sechs ihre Berufszeit schon als Lehrlinge bei Demling. Momentan erlernen hier vier Auszubildende ihr Handwerk.

    Bemerkenswerte 45 Jahre gehört nun schon Putzerfacharbeiter Werner Suckfüll zur Demling-Firmenfamilie. Drei Mitarbeiter vollendeten vier Jahrzehnte: Einzelhandelskauffrau Andrea Händel (sie war der zweite weibliche Lehrling), Malerfacharbeiter Wolfgang Müller und Trockenbauvorarbeiter Harald Barthelmes. Drei Jahrzehnte lang liegt die Buchhaltung bereits in den Händen von Jürgen Stumpf. Mit 25 Jahren feierten ihr "Silbernes": Malermeister Michael Masso und Monika Benkert aus der kaufmännischen Abteilung.

    Für 20 Jahre geehrt wurde Wilfried Froning, Kaufmann für Böden und Farben, für 15 Jahre Malerfacharbeiter Alexander Trupp und Trockenbauer Viktor Felk und für zehn Jahre Malermeisterin Lena Schlembach.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!