• aktualisiert:

    IRMELSHAUSEN

    Unbekannte besprühten Hecke

    Ein 69-jähriger Mann erschien am Montagnachmittag auf der Dienststelle und erstattete Anzeige wegen Sachbeschädigung. Wie der Mann laut Polizeiangaben mitteilte, stellte er bereits an Heiligabend fest, dass seine beiden Hecken im Vorgarten seines Wohnhauses in Irmelshausen mit einer unbekannten Substanz eingesprüht wurden. Daraufhin habe sich die Hecke im oberen Bereich dunkel verfärbt.

    Als der Mann nun Anfang Januar von einem Urlaub zurückkehrte, bemerkte er, dass sich der Zustand seiner Sträucher weiter verschlechtert hatte. Vermutlich war der Täter während der Abwesenheit des Hauseigentümers nochmals an der Hecke zugange gewesen. Der entstandene Schaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.

    Bearbeitet von Lena Müller

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!