• aktualisiert:

    HOLLSTADT

    Unfallflucht auf A 71: Polizei sucht Zeugen

    Für eine Unfallflucht, die sich am frühen Montagmorgen auf der Autobahn 71 abgespielt hat, werden noch Zeugen gesucht, so die Polizei.

    Bis dato ist bekannt, dass gegen 3.40 Uhr der Fahrer eines Sattelzuges aus dem Landkreis Rosenheim auf der Autobahn in Richtung Schweinfurt unterwegs gewesen ist. Auf Höhe Hollstadt, etwa einen Kilometer vor der Saaletalbrücke, wurde er von einem anderen Sattelzug überholt. Als dieser wieder einscherte, musste der Rosenheimer Lkw stark bremsen und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, berichtet die Polizei. Dabei touchierte er mit der rechten Fahrzeugseite die Außenschutzplanke.

    Der überholende Sattelzug flüchtete von der Unfallstelle. Am Lkw sowie der Schutzplanke entstand ein Sachschaden von etwa 8000 Euro.

    Der geflüchtete Sattelzug hatte eine gelbe Plane über dem Auflieger mit einer Reifenwerbung von „Continental“ auf dem Anhängerheck.

    Hinweise erbittet die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck unter Tel. (0 97 22) 9 44 40.

    Bearbeitet von Sophia Scheder

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!