• aktualisiert:

    Eyershausen

    Wallfahrer Eyershausen auf dem Pilgerweg

    Foto: Hanns Friedrich

    Mit dem Wallfahrtsgottesdienst  um 6 Uhr morgens, der Segnung der neuen Marienfahne und der Verabschiedung der Wallfahrer begann am Christi-Himmelfahrtstag die Wallfahrt von Eyershausen nach Vierzehnheiligen. Mit dabei natürlich die neue Marienfahne. Am ersten Tag geht es bis nach Seßlach, wo übernachtet wird, dann weiter nach Vierzehnheiligen. Dort wird man gegen 14 Uhr erwartet und in die Basilika geleitet. Nach einem Gottesdienst fahren die Eyershausener wieder zurück und werden am Samstagabend zu Hause empfangen.  

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!