• aktualisiert:

    Wechterswinkel

    Wien bleibt Wien – mit dem Damen-Salon-Orchester Bella Donna

    Das Damen-Salon-Orchester Bella Donna im Kloster Wechterswinkel. Foto: Wolfram Hirt

    Am Sonntag, 16. Februar, um 17 Uhr stellt das internationale Damen-Salon-Orchester Bella Donna mit dem Programm "Wien bleibt Wien" die Metropole und den "Wiener Schmäh" musikalisch, mit Witz und Charme gespickt, vor. Ein Stadtrundgang der besonderen Art, der vorbei an Flieder und Fledermäusen auch an die schöne blaue Donau führt. Das Konzert findet in der Reihe "Zwischenspiele“ des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau statt, die regelmäßig auch im Kloster Wechterswinkel gastiert.  

    Bella Donna präsentiert Perlen der Belle Époque und spannt dabei den Bogen von der Klassik bis zu den Golden Twenties, von Mozart bis Joplin. Primgeigerin Zsuzsa Zsizsmann aus Ungarn, dem Land des feurigen Czardas, Sekundgeigerin Mascha Rajkovic aus Serbien, Gudrun Bähr mit Querflöte und Pikkoloflöte aus Uruguay, Cellistin Valerie Sattler aus den USA, Katrin Triquart am Kontrabass aus Deutschland und die Pianistin Anna Balint aus der Ukraine zeigen gemeinsam ihre musikalische Virtuosität und Leidenschaft.

    Karten sind erhältlich bei der Rhön GmbH, Bad Neustadt, Tel.: (09771) 6876060 oder im Kloster Wechterswinkel, Bastheim, Tel: (09773) 897262. Weitere Informationen unter www.kloster-wechterswinkel-kultur.de.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!