• aktualisiert:

    Wülfershausen

    Wülfershausen: Frauen-Filmnacht ermöglicht Spende von 400 Euro

    Die Frauen-Filmnacht in Wülfershausen war wieder gut besucht. Der Erlös von 400 Euro fließt der Krankenschwestern-Ausbildung in Indien zu. Foto: Hanns Friedrich

    Überaus gut besucht war auch in diesem Jahr wieder die Wülfershäuser Frauen-Filmnacht. Dazu hatte der Frauenbund Wülfershausen in die Pfarrscheune eingeladen. Schon Tage vorher seien alle Karten verkauft gewesen, sagt die Vorsitzende Ruth Koch. "Die Wülfershäuser Frauen-Filmnacht hat in diesem Jahr sogar Interessierte aus Bad Königshofen, Breitensee bis hinauf nach Waldberg und Sandberg ins Grabfeld gezogen", freute sich die Vorsitzende. Zu Gast waren die Frauenbund-Regionalvertreterin Marianne Hillenbrand mit ihrer Stellvertreterin Wiltrud Michl sowie Pater Sylvester. Im ersten Teil wurde der Film " Wüstenblume " und nach der Pause " Kalendergirls" gezeigt. Wie schon in den vergangenen Jahren ist der Erlös aus der Frauenfilmnacht für einen guten Zweck. 400 Euro bekommt Pater Sylvester. Das Geld fließt nach Indien und wird dort für die Ausbildung einer Krankenschwester verwendet.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!