• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Autospende für das Diakonische Werk Bad Neustadt

    Die Sparkasse Bad Neustadt spendete dem Diakonischen Werk Bad Neustadt ein Auto. Darüber freuen sich (von links) Georg Straub (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bad Neustadt), Ilona Doser (Pflegedienstleitung Diakonisches Werk) und Dr. Matthias Büttner (Evangelisch-Lutherischer Dekan).
    Die Sparkasse Bad Neustadt spendete dem Diakonischen Werk Bad Neustadt ein Auto. Darüber freuen sich (von links) Georg Straub (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Bad Neustadt), Ilona Doser (Pflegedienstleitung Diakonisches Werk) und Dr. Matthias Büttner (Evangelisch-Lutherischer Dekan). Foto: Stefan Kritzer

    Einen Schlüsselanhänger mit Glücksschwein überreichte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bad Neustadt, Georg Straub (links), an Ilona Doser. Die Pflegedienstleiterin des Diakonischen Werkes nahm auf der Wiese vor der Sparkasse in der Meininger Straße einen neuen VW Up für die Diakonie in Empfang. Das Auto hat die Sparkasse aus dem Reinertrag des PS-Sparens und Gewinnens zur Verfügung gestellt. Einmal im Jahr wird eine solche Autospende einer Hilfsorganisation zugedacht. In diesem Jahr eben das Diakonische Werk, worüber sich Dekan Dr. Matthias Büttner (rechts) ebenfalls sehr freute. Laut Ilona Doser wird das auffällig dekorierte Auto bereits sehnsüchtig erwartet und schon bald vom Pflegedienst viel gefahren.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!