• aktualisiert:

    Fladungen

    Klangvoller Abschied für Paul Reder

    Die Fladunger Kirchenmusiker um Jürgen Erb spielten zum Abschied für Pfarrvikar Paul Reder (rechts) auf. Der Geistliche zeigte sich darüber sehr erfreut.
    Die Fladunger Kirchenmusiker um Jürgen Erb spielten zum Abschied für Pfarrvikar Paul Reder (rechts) auf. Der Geistliche zeigte sich darüber sehr erfreut. Foto: Michael Fuchs

    Eine klangvolle Überraschung gab es am Sonntag nach dem Gottesdienst für Pfarrvikar Paul Reder. Die Fladunger Kirchenmusiker hatten sich vor dem Gotteshaus versammelt und stimmten - für den Geistlichen völlig überraschend - das Schlusslied an.

    Als der Priester dann freudestrahlend nach draußen trat, löste Jürgen Erb die Situation auf. Auch die Fladunger Kirchenmusiker wollten sich natürlich von Pfarrer Reder offiziell verabschieden. Erb bedankte sich für die schöne Zeit und wünschte Paul Reder, dass ihn in Würzburg wieder gute Kirchenmusiker unterstützen werden. Beim Frankenlied-Marsch klatschten und sangen zum Abschluss alle mit.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!