• aktualisiert:

    Sandberg

    Leih-Laptops für die Grundschule Sandberg

    Das Hochkreuz in Langenleiten wurde beschädigt. Nun soll es restauriert werden.
    Das Hochkreuz in Langenleiten wurde beschädigt. Nun soll es restauriert werden. Foto: Marion Eckert

    Das Hochkreuz an der südlichen Einfahrt von Langenleiten ist vor einigen Wochen beschädigt worden. Die Art der Beschädigung lasse darauf schließen, dass es durch ein größeres Fahrzeug erfolgte, doch die Anzeige bei der Polizei sei ergebnislos geblieben, teilte Bürgermeisterin Sonja Reubelt den Gemeinderäten mit. Nun wurde beschlossen, das Hochkreuz in Zusammenarbeit mit der Kirchenverwaltung restaurieren zu lassen. Außerdem sollen Anträge an den Landkreis Rhön-Grabfeld und den Bezirk Unterfranken auf Förderung gestellt werden. Die Kirchenverwaltung wurde gebeten, mehrere Angebote für eine Restaurierung einzuholen.

    Aufgrund von Corona konnte keine Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schmalwasser und damit auch keine Wahl der Kommandanten erfolgen. Die Gemeinderäte haben nun den bisherigen Kommandant Christian Holzheimer und seinen bisherigen Stellvertreter Ruben Krenzer in ihrem Ämtern bestätigt. Das gilt, bis wieder eine Dienstversammlung mit Neuwahl stattfinden kann. Zugestimmt wurde dem Bauantrag zur Nutzungsänderung eines bestehenden Gebäudes in der Kreuzbergstraße in Sandberg und der Errichtung einer landwirtschaftlichen Halle in Schmalwasser.

    Leih-Laptops für die Grundschule

    Auch die Gemeinde Sandberg wird sich an der  Interkomm-IT Rhön-Grabfeld GmbH beteiligten. Insgesamt 30 000 Euro sind zum Beginn zu leisten. Die DJK Waldberg schaffte ein Fußballtor mit Bodenhülse für 1015 Euro an. Die Gemeinde beteiligt sich mit 10 Prozent an den Kosten. Die Bürgermeisterin informierte die Gemeinderäte über das Digitalbudget für die Sandberger Grundschule. Die Gemeinde Sandberg bekommt eine Förderung von 3200 Euro und wird hiervon Laptops beschaffen, die Schülern als Leihgeräte zur Verfügung gestellt werden können.

    Außerdem gab die Bürgermeisterin bekannt, dass die Ausschreibung für den Abriss der ehemaligen Metzgerei Söder im August erfolgen soll. Planungen der Fulda-Main-Stromleitung P43 berühren womöglich auch das Sandberger Gemeindegebiet, informierte Reubelt. Das Projekt befinde sich in einer sehr frühen Phase, so dass noch nicht feststehe, welche Trassenführung favorisiert werde. Es handele sich um eine Wechselstromleitung mit bis zu 65 Meter hohen Masten. Die Gemeinde Sandberg werde das Vorhaben mit wachsamen Interesse verfolgen, sicherte Reubelt zu.

    Salzforststraße bleibt bis Ende des Jahres gesperrt

    Die Salzforststraße bleibt bis Ende des Jahres gesperrt, teilte die Bürgermeisterin mit. Immer wieder kämen Gerüchte auf, nach denen die Straße eher wieder geöffnet werden könne. Diese seien falsch. Die Sanierung liege im Zeitplan und werde bis Dezember diesen Jahres abgeschlossen sein. "Solange bleibt die Sperrung bestehen."

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Anmelden